Pressemappe 2016

Hier befindet sich die aktuelle Pressemappe zur artthuer 2016 zum Download.

mehr >

Kunstpreis, Publikumspreis, Reisestipendium

(6.11. / 5.11. / 4.11.2016)

PUBLIKUMSPREIS der artthuer (6.11.2016)
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Der Publikumspreis der zehnten „artthuer - Kunstmesse Thüringen“ geht an Philine Görnandt aus Jena, sie hat die Besucher mit leuchtenden Skulpturen aus Papier fasziniert. Drei Tage lang konnte das Publikum auf der größten mitteldeutschen Kunstmesse seinen Favoriten wählen, am Sonntagnachmittag stand das Ergebnis fest. Philine Görnandts Lichtobjekte erinnern an Korallen, Meerestiere und wuchernde Pilze und sind dabei ganz selbständige Formerfindungen voller Phantasie und Magie.

Der Publikumspreis wurde in Zusammenarbeit mit der Kulturstadt Gotha GmbH vergeben und beinhaltet eine Ausstellung im KunstForum Gotha sowie ein Druckerzeugnis.

KUNSTPREIS der artthuer (5.11.2016)
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Rolf Lindner aus Erfurt ist der diesjährige Preisträger der artthuer – 10. Kunstmesse Thüringen. Eine Fachjury nominierte ihn sowohl für seinen Messeauftritt wie auch für sein Gesamtwerk. Mit Schmuck, Objekten und Emaillearbeiten hat er sich seit Jahren einen Namen in der Kunst- und Schmuckgestalterszene erworben.

Die Jury würdigte Rolf Lindners klares Formverständnis und seinen sensiblen Umgang mit den Materialien, wobei auch das Experiment immer eine große Rolle spielt. Mit Kreativität, Leidenschaft und Kraft setzt er immer aufs Neue Maßstäbe und gibt Impulse in weltweiter Vernetzung weiter.

Der Kunstpreis der artthuer ist von der SV SparkassenVersicherung ausgelobt und mit 5.000 Euro dotiert. Er wurde gemeinsam durch Dr. Babette Winter, Staatssekretärin für Kultur und Europa in der Thüringer Staatskanzlei, und Roland Oppermann, Vorstandsmitglied der SV SparkassenVersicherung übergeben.

REISESTIPENDIUM (4.11.2016)
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Das erstmals und exklusiv für die 10. artthuer ausgelobte Reisestipendium geht an Sebastian Weise. Die Jury der SV SparkassenVersicherung und des Verbandes Bildender Künstler Thüringen e.V. hat aus allen Bewerberinnen und Bewerbern den Fotografen als Gewinner gewählt.

Den Preis - ein Stipendium für eine achtwöchige Pilgerreise auf den Spuren Martin Luthers durch Mitteldeutschland in Höhe von 3.500 Euro - wurde von der SV Sparkassenversicherung zusätzlich zum bewährten Kunstpreis der artthuer ausgelobt, dieser wird am Samstag, den 5.11.2016 vergeben.

Pressemitteilung: artthuer - Kunstmesse Thüringen 2016

(27.10.2016)

Pressegespräche individuell möglich!
- - - - -
Pressekonferenz: Do., 3.11. um 14 Uhr, Messe Erfurt
- - - - -


Sehr geehrte Vertreter der Medien,
sehr geehrter Partner, sehr geehrte Damen und Herren,

der Countdown läuft - die zehnte "artthuer - Kunstmesse Thüringen" öffnet vom 4. bis 6. November 2016 ihre Pforten, in der Messe Erfurt.

Für eine Ankündigung der "artthuer 2016" in Ihren Medien bedanken wir uns. Gern sind wir persönlich – in der Geschäftsstelle des Verbandes Bildender Künstler Thüringen e.V. (VBKTh) auf der Erfurter Krämerbrücke – oder per Telefon und E-Mail Ihre Ansprechpartner für alle Fragen, Interviews und Vorberichte. Auch stellen wir gern Kontakt zu ausstellenden Künstlern her, ausgewählt für Ihre Region bzw. Ihr Interessengebiet.

Sprechen Sie uns an – wir freuen uns auf Sie!
Michaela Hirche und Doreen Bothe
für das artthuer-Team im VBKTh


Das Ausstellerverzeichnis finden Sie hier: (klick)

Rubrik "ZEHN": (klick)
Hier haben wir - beginnend zehn Wochen vor der artthuer - wöchentlich einen Artikel rund um die aktuellen Messethemen online gestellt.

- - - - -
Nachfolgend haben wir für Sie einige wichtige Informationen zusammengefasst, umfassenderes Pressematerial senden wir Ihnen gern zu.
- - - - -


Die Jubiläumsausgabe der seit 1998 alle zwei Jahre stattfindenden größten mitteldeutschen Kunstmesse bietet viel Neues und Bewährtes gleichermaßen:

Gemeinsam mit der "Haus.Bau.Ambiente. - Messe für modernes Bauen und Leben" präsentiert sich die "artthuer" in der Messe Erfurt.

122 Künstlerinnen und Künstler wurden aus allen Bewerbern für die Messe ausgewählt. Das sind mehr als auf der vorigen artthuer 2014, denn die Organisatoren konnten in der Halle 2 der Messe Erfurt insgesamt 126 Messestände planen. An den Ständen sehen Sie Malerei, Skulptur, Zeichnung, Druck- und Computergrafik, Fotografie, Schmuck und Objekte aus Keramik, Glas, Holz, Metall, Textil und andere Kunstobjekte.

Zum Jubiläum ermöglicht der Verband Bildender Künstler Thüringen e.V. (VBKTh) erstmals Galerien die Präsentation im Messestand, vier Thüringer Galerien werden 16 künstlerische Positionen aus oder mit Bezug zu Thüringen vorstellen.

Für eine kuratierte Video-Lounge sind 15 Beiträge von Studierenden und Alumni aus Thüringen ebenso wie Arbeiten bereits etablierter Künstler ausgewählt worden. In 15 Projekten wird das ganze Spektrum des Mediums von experimentellen Herangehensweisen bis traditionelleren Methoden sichtbar.

Die Messe-Edition (befindlich in einem Nachbau der Galerie des VBKTh auf der Krämerbrücke) spiegelt das Kunstmesse Thüringen: Am traditionellen Sonderstand geht es zum Jubiläum um das Thema „10 – ZEHN – X“, sei es als Motiv, sei es mit der Höhe der Auflage oder mit der Größe der eingereichten Arbeiten.
47 Künstlerinnen und Künstler bieten hier speziell entwickelte Kleinserien und Unikate mit einer Auflage von drei bis zehn Arbeiten zu Vorzugspreisen an.
In einem weiteren Sonderstand wird die limitierte Sammelmappe mit Arbeiten der bisherigen Kunstpreisträger gezeigt, der Verkauf wird ebenfalls in der Messe-Edition erfolgen. Neu in der 2010 erschienenen Schmuckkassette ist eine Grafik von Sabine Rittweger, der Preisträgerin 2014.

Das Weimarer Modetheater "Gnadenlos schick" als auch der Illustrationsautomat "Illumat" sind Bestandteil des Rahmenprogramms.
Täglich werden Vorträge und Führungen (auch spezielle für Kinder mit dem Löwen Arthur) angeboten.
Am Freitag können angemeldete Schulklassen die artthuer & Haus.Bau.Ambiente. kostenfrei besuchen (Die Anmeldefrist ist verstrichen, sollte noch Bedarf bestehen, werden wir versuchen dies zu ermöglichen).

Die höchste Anerkennung der künstlerischen Arbeit bietet der Kunstpreis zur "artthuer". Er ist mit 5000 Euro dotiert und wird von der SV SparkassenVersicherung ausgelobt. Die Jury wählt auf der Messe den Preisträger aus, die Verleihung des Kunstpreises ist am Samstag, den 5.11. um 14 Uhr.

Exklusiv zum 10. Jubiläum vergibt die SV SparkassenVersicherung zusätzlich zum Kunstpreis ein Reisestipendium, um das sich alle artthuer-Aussteller bewerben konnten, eine Jury tagt im Vorfeld der Kunstmesse. Das Stipendium wird am Freitag, den 4.11. im Anschluss an einen Impuls zum Thema "Künstlerreisen" ab 16 Uhr vergeben.

Bereits zum dritten Mal wird ein Publikumspreis vergeben. Das Voting ist bis zum Sonntagnachmittag möglich, die Vergabe wird direkt nach der Auszählung zum Abschluss der Kunstmesse am Sonntag, den 6.11. um 16 Uhr stattfinden. Erstmals ist die KulTourStadt Gotha hierfür der Kooperationspartner des VBKTh und bietet dem Gewinner eine Personalausstellung mit Publikation im Herbst 2017 im KunstForum Gotha.

Die zehnte "artthuer" wirbt mit einem neuem Erscheinungsbild im Web sowie in allen Druck- und Werbeprodukten. Weit reichende Marketingaktionen wie Anzeigen in Fachmagazinen, Postkartenkampagnen, Plakatierung und Verkehrswerbung sollen auch ein überregionales Publikum zum Besuch der Kunstmesse animieren.
In Postkarten-Displays kann man neben neun ausgewählten Kunst"WARN"sprüchen auch Kunstpostkarten von Ausstellern finden.

Das Ausstellerverzeichnis erscheint im Internet und als gedrucktes Heft, erstmals gibt der VBKTh eine Messe-Zeitung heraus.

Schirmherr der artthuer – Kunsmesse Thüringen ist Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee, das Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft ist Hauptförderer der artthuer.

- - - - -
- - - - -

Zur gemeinsamen Pressekonferenz mit "Haus.Bau.Ambiente." am Donnerstag, den 3.11.2016 um 14 Uhr in der Messe Erfurt laden wir Sie herzlich ein.
Im Anschluss wird ein Rundgang mit Möglichkeit des Fotografierens angeboten.


Hier die wichtigsten Eckdaten:

Die "artthuer" 2016 findet gemeinsam mit der "Haus.Bau.Ambiente." in der Halle 2 der Messe Erfurt GmbH, Gothaer Straße 34 in 99094 Erfurt statt.

*
geöffnet:
Freitag, 4. November, 11 - 19 Uhr
(offizielle Eröffnung um 12 Uhr)
Samstag, 5. November, 11 - 20 Uhr
Sonntag, 6. November, 10 - 18 Uhr

*
ein Ticket - zwei Messen:
Tageskarte Erwachsene: 8,00 Euro
Tageskarte ermäßigt: 6,00 Euro
(mit Nachweis: Schüler, Studenten, Auszubildende, Schwerbehinderte, Mitglieder des VBKTh und BBK)
Familientagesticket: 15,00 Euro
(bis zu 2 Erwachsende und 3 Kinder)
Kinder bis 12 Jahre kostenfrei


PROGRAMM

FREITAG, 4. November 2016


** 12 Uhr
Offizielle Eröffnung
Birgit Keller, Schirmherrin der „Haus.Bau.Ambiente.“
Thüringer Ministerin für Infrastruktur und Landwirtschaft
und
Wolfgang Tiefensee, Schirmherr der „artthuer – Kunstmesse Thüringen“
Thüringer Minister für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft

Begrüßung
Thomas Weißenborn, Geschäftsführer der Messe Erfurt GmbH und
Prof. Klaus Nerlich, Sprecher des VBKTh

** 16 Uhr
Impuls zum Thema „Künstlerreisen“
mit anschließender Vergabe des Reisestipendiums zur 10. artthuer
durch Dr. Verena Titze, Leiterin der Kulturförderung der SV SparkassenVersicherung

** 17 Uhr
Vortrag „ES GIBT VIEL ZU TUN – HAU’N WIR AB.
Über den künstlerischen Umgang mit einer außergewöhnlichen Situation.“
Robert Verch und Eva Olivin (Videokünstler)


SAMSTAG, 5. November 2016

** 14 Uhr
Feierliche Verleihung des 9. Kunstpreises zur artthuer 2016
durch Dr. Babette Winter, Staatssekretärin für Kultur und Europa, Thüringer Staatskanzlei
gemeinsam mit Roland Oppermann, Vorstandsmitglied der SV SparkassenVersicherung


SONNTAG, 6. November 2016

** 15 Uhr
Podiumsgespräch „Bauen, Wohnen und die Kunst“
gemeinsam mit dem Bund Deutscher Innenarchitekten Thüringen

** 16 Uhr
Verleihung des Publikumspreises
durch den Verband Bildender Künstler Thüringen e.V.
in Kooperation mit dem KunstForum Gotha


--------

Michaela Hirche
Geschäftsführerin

Doreen Bothe
stellv. Geschäftsführerin

Verband Bildender Künstler Thüringen e.V. (VBKTh)
Landesgeschäftsstelle
Haus zum Bunten Löwen
Krämerbrücke 4
99084 Erfurt

Telefon: 0361.6422571
Telefax: 0361.6422563
E-Mail: info@vbkth.de


www.kuenstler-thueringen.de | www.facebook.com/vbkth
www.kunstmesse-thueringen.de | www.facebook.com/artthuer
www.artthuer.de

Thema "ZEHN" zum 10. Jubiläum

(26.8.2016)

Heute in zehn Wochen ist artthuer!

Wir werden deshalb in den kommenden zehn Wochen bis zum Beginn der 10. "artthuer – Kunstmesse Thüringen" je einen Themenbereich rund um die Jubiläumsausgabe näher vorstellen – und zwar hier auf der Webseite (unter dem Menüpunkt "ZEHN") sowie auf unserer Facebook-Seite.

mehr >

Teilnehmer der 10. artthuer – Kunstmesse Thüringen stehen fest

(21.7.2016)

Die „artthuer – Kunstmesse Thüringen“ wird vom 4. bis 6. November unter der Schirmherrschaft des Thüringer Wirtschaftsministers Wolfgang Tiefensee in der Messe Erfurt stattfinden. Jetzt steht das Teilnehmerfeld mit über 120 Künstlerinnen und Künstlern fest.
----

Der Verband Bildender Künstler Thüringen e.V. (VBKTh) freut sich bekanntgeben zu können, dass die Aussteller der diesjährigen „artthuer – Kunstmesse Thüringen“ nach einer intensiven Sichtung aller Bewerbungen durch eine Fachjury nun feststehen. Auch in diesem Jahr war das Interesse zur Teilnahme an der traditionsreichen Produzentenmesse für Thüringer Kunst sehr groß. 122 für die Messe ausgewählte Künstlerinnen und Künstler werden in den nächsten Tagen benachrichtigt. Das sind mehr als auf der vorigen artthuer 2014, denn die Organisatoren konnten in der Halle 2 der Messe Erfurt insgesamt 126 Messestände planen – neben den Ständen der Künstlerinnen und Künstler auch Informations- und Sonderstände.

Neu ist in diesem Jahr die Teilnahme von vier renommierten Galerien aus Erfurt, Jena, Mühlhausen und Weimar, die überwiegend Thüringer Kunst als Teil ihres Galerieprogramms präsentieren werden.
Die artthuer feiert Jubiläum: Zum 10. Mal wird sie drei Tage lang Podium für Kunst in und aus Thüringen sein, Verkaufsmesse sowie Informations- und Kontaktbörse für Kunstinteressierte, Galerien und Museen. Die Künstlerinnen und Künstler präsentieren ihre Arbeiten selbst und sind über den gesamten Messezeitraum Ansprechpartner für die Besucher.

Im Jubiläumsjahr hat die artthuer erstmals einen neuen Ort. In der Messe Erfurt findet sie parallel zur „Haus.Bau.Ambiente. – Messe für modernes Bauen und Leben“ statt. Während das bewährte Konzept weitergeführt wird, bietet der Messestandort neue Chancen für die Präsentation von Thüringer Kunst vor einem noch breiteren Publikum.

In der neuen Umgebung gibt es auch Vertrautes zu entdecken. Die Galerie des VBKTh auf der Erfurter Krämerbrücke als beliebter und geschätzter Treffpunkt der Thüringer Kunstszene wird als Nachbau in der Messehalle präsent sein. Der VBKTh präsentiert hier die Messe-Edition für die 10. artthuer, ein exklusiv entwickeltes Angebot von Kunstwerken in Kleinserien und Unikaten zu käuferfreundlichen Preisen – für Kunstliebhaber von heute und Sammler von morgen. Zum Jubiläum der artthuer wird es bei der Messe-Edition in diesem Jahr selbstverständlich um die Zahl 10 gehen!

Kontakt
Verband Bildender Künstler Thüringen e.V. (VBKTh)
Geschäftsführung
Michaela Hirche bzw. Doreen Bothe
Krämerbrücke 4
99084 Erfurt
0361.6422571
info@vbkth.de
www.kuenstler-thueringen.de
www.kunstmesse-thueringen.de

----
Erst nachdem alle ausgewählten KünstlerInnen ihre Zusage erhalten und sich daraufhin verbindlich zurück gemeldet haben, wird auf diesen Seiten die Ausstellerliste veröffentlicht.

----
Die Pressemitteilung befindet sich am Seitenende als PDF. Das Signet (neuer Werbeauftritt der artthuer zum 10. Jubiläum! (c) VBKTh, Klaus Nerlich) sehen Sie als PDF ebenfalls am Seitenende.
Fotos der artthuer 2014 oder früherer Jahre können Sie zur Ankündigung in Ihren Medien kostenfrei unter der angegebenen Mailadresse anfordern.

Schirmherrschaft und Fördermittelzusage

(29.6.2016)

Die Schirmherrschaft für die zehnte "artthuer – Kunstmesse Thüringen" übernimmt der Thüringer Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee. Damit steht er in der Tradition seiner Vorgänger und stellt die Bedeutung der Kunstmesse für die Kreativwirtschaft in Thüringen heraus.

Ende Juni erfolgte aus seinem Haus auch die Zusage der seitens des Verbandes Bildender Künstler Thüringen e.V. (VBKTh) für die "artthuer" beantragten Fördermittel. Ohne diese Unterstützung wäre es dem VBKTh nicht möglich, für die teilnehmenden Künstlerinnen und Künstler gute Konditionen zu bieten sowie ansprechende Werbung für die Messe teils bundesweit zu platzieren.

Die Förderung für die zenhte "artthuer – Kunstmesse Thüringen" durch das Wirtschaftsministerium wird flankiert durch die Unterstützung der SV SparkassenVersicherung (u.a. Kunstpreis) und der Thüringer Staatskanzlei (Rahmenprogramm).

Gemeinsame PM: artthuer und Haus.Bau.Ambiente, Messe Erfurt

(5.4.2016)

Haus.Bau.Ambiente wird Gastgeber für Kunstmesse artthuer

Haus.Bau.Ambiente – Messe für modernes Bauen und Leben
mit artthuer – 10. Kunstmesse Thüringen
4. bis 6. November 2016
Messe Erfurt


Haus.Bau.Ambiente wird Gastgeber für Kunstmesse artthuer

(Erfurt, 5. April 2016) Die Erfurter Messe Haus.Bau.Ambiente wird Gastgeber der artthuer. Die Thüringer Kunstmesse zieht zu ihrer zehnten Ausgabe von der Thüringenhalle in die Halle 2 des Erfurter Messegeländes um. Das vereinbarten jetzt Messegeschäftsführer Wieland Kniffka und Klaus Nerlich, Sprecher des Verbandes Bildender Künstler Thüringen e.V. (VBKTh).

Die artthuer – Kunstmesse Thüringen ist das wichtigste Podium für zeitgenössische Bildende Kunst in Thüringen und spiegelt die charakteristische Thüringer Kunstlandschaft wider. Als Produzentenmesse bietet sie die Chance, mit über 100 Künstlern ins Gespräch zu kommen und direkt am Messestand Kunst zu kaufen. Zur vergangenen neunten Kunstmesse im November 2014 hatten über 5.000 Kunstinteressierte die Ausstellung besucht.

„Kunst gehört zum und an den Bau, Kunstwerke sind wichtige Träger von Wohnkultur“ sagt Kniffka. „Wir freuen uns auf diese erfolgversprechende Messe-Kombination und den Dialog mit der Thüringer Kunstwelt.“

„Nach vielen Gesprächen, die wir bereits in den Vorjahren geführt haben, wird die artthuer nun zu ihrer zehnten Ausgabe in der Messe Erfurt die Chance haben, neue Wege zu gehen. Die Thüringenhalle war für uns nicht verbindlich buchbar, da sie als Flüchtlingsunterkunft genutzt wurde“ sagt Nerlich und ergänzt: „Einerseits erhoffen wir neben unserem Stammpublikum natürlich viele neue Gäste, andererseits bietet die Begegnung mit den Ausstellern der Haus.Bau.Ambiente unseren Künstlerinnen und Künstlern neue Kooperationsmöglichkeiten und Synergieeffekte.“

Die Aussteller der artthuer zeigen über 3.000 Arbeiten aus den Bereichen Malerei, Skulptur, Zeichnung, Druck- und Computergrafik, Fotografie, Video, Schmuck oder Objekte aus Keramik, Glas, Holz, Metall, Textil und anderes. Ein spannendes Rahmenprogramm mit Kunstaktionen, Performances und Führungen ist ebenso in der Planung wie die Gestaltung von Sonderständen, die Kunstpreisvergabe und ein Publikumsvoting. „Auch gemeinsame Aktionen oder Gesprächsrunden von Haus.Bau.Ambiente und artthuer streben wir an“, so Nerlich.

Messegeschäftsführer Kniffka kündigte in diesem Zusammenhang für die Haus.Bau.Ambiente den weiteren Ausbau des Bereiches „Ambiente & Lifestyle“ an. Zum Portfolio im Herbst 2016 gehören dann Möbeltrends und Klassiker, Wohnraum-, Fußboden- und Lichtdesign, Wandgestaltung, modernste Küchen, Einbaulösungen, Dekorationsartikel und Lifestyle-Produkte. Aussteller Detlef Goss, Inhaber von goss Büromöbel, sagt dazu: „Mit dem Thema Ambiente liegt die Messe im Trend der Zeit. Wohlfühlen und Komfort sind heute ebenso wichtig wie Energieeffizienz oder die richtigen Baustoffe.“

Traditionell stark bleiben die Themenfelder Bauen & Modernisieren. Hier haben die Messebesucher die Möglichkeit, sich über die modernsten Produkte und Trends aus den Bereichen Immobilien, Handwerk, Gebäudeausstattung, Massivbauweise, energetischer Neubau sowie alternative und zukunftsorientierte Heizformen zu informieren. Die Messeleitung erwartet zur Haus.Bau.Ambiente 2016 rund 120 Aussteller.

Als Aussteller der artthuer können sich professionelle Künstlerinnen und Künstler aus Thüringen anhand einer Ausschreibung, die voraussichtlich Anfang Mai in der Presse und auf der Webseite des Verbandes veröffentlicht wird, bewerben. Die Auswahl wird dann durch eine Fachjury getroffen.

KONTAKT FÜR DIE PRESSE

Verband Bildender Künstler Thüringen e.V. (VBKTh)

Geschäftsführung
Michaela Hirche bzw. Doreen Bothe
Krämerbrücke 4
99084 Erfurt
T 0361 6422571
info@vbkth.de
www.kuenstler-thueringen.de
www.kunstmesse-thueringen.de


Messe Erfurt GmbH
Leiter Marketing & Kommunikation
Thomas Tenzler
Gothaer Str. 34
99094 Erfurt
T 0361 400 1500
tenzler@messe-erfurt.de
www.haus-bau-ambiente.de
www.messe-erfurt.de

Info zur Messevorbereitung 2016

(4.4.2016)

Die Vorbereitungen für die zehnte artthuer, welche vom 4. bis 6. November 2016 stattfinden wird, wurden durch den Verbandsrat sowie die VBKTh-Geschäftsstelle bereits im November 2014, nach Abschluss der neunten Ausgabe der Kunstmesse, begonnen.

Während der Vorbereitungen traten u.a. durch die veränderten Prämissen der Fördergeldgeber, die Herausforderungen durch die Flüchtlingsunterbringung in der Thüringenhalle als bisherigem Veranstaltungsort sowie durch den Wunsch nach Besonderheiten zur zehnten Auflage der Kunstmesse einige Schwierigkeiten auf, die aktuell, Anfang April 2016, noch nicht alle gelöst werden konnten. Einige organisatorische und finanzielle Fragen sind noch offen, bis zur Bekanntgabe der Ausschreibungsmodalitäten Ende April erhoffen wir uns auch hierfür abschließend die Klärung.
Wir sind bestrebt, auch unter den veränderten Bedingungen die Kosten für die Aussteller so gering wie möglich zu halten und gleichzeitig keine qualitativen Einschnitte hinnehmen zu müssen. Auch die Eintrittspreise für die Besucher sollen konstant bleiben.

Die Ausschreibung für die Bewerbung der Künstlerinnen und Künstler wird zur Mitgliederversammlung des VBKTh am 28. April 2016 vorgestellt und im Anschluss veröffentlicht.

Teilnahmeberechtigt sind professionelle Künstlerinnen und Künstler, die in unserem Verband organisiert sind bzw. in Thüringen ihren Wohnsitz haben. Auch Info-Stände für Kunst- und Kulturorganisationen sollen wieder angeboten werden.

Die Projektleitung ist 2016 auf mehrere Personen verteilt, der Kontakt für alle Anfragen ist die Geschäftsstelle des VBKTh, wo die Aufgaben direkt zugeordnet werden.

Aussteller - Interviews 2014 - zur Veröffentlichung

Im Vorfeld der neunten "artthuer – Kunstmesse Thüringen" führte die Journalistin Doris Weilandt einige interessante Interviews, welche stellvertretend für alle Ausstellerinnen und Aussteller einen Einblick in das künstlerische Schaffen und Anliegen der Künstler geben sollen.

Die interviewten Künstlerinnen und Künstler sind:
Sylvia Bohlen, Birger Jesch, Thomas Lindner, Martin Max, Susanne und Ulrich Precht, Sibylle Reichel, Sabine Sauermilch, Wolfgang Sobol und Rosmarie Weinlich.


Sie finden die vollständigen Gespräche hier als Text im PDF am Seitenende sowie vollständig (und mit Foto) hier auf der Webseite im Menüpunkt "Rückblick" (unter den Preisträgern 2014) ...

mehr >

Pressekontakt

artthuer - 10. Kunstmesse Thüringen
Verband Bildender Künstler Thüringen e.V.
Haus zum Bunten Löwen
Krämerbrücke 4
99084 Erfurt

info@kunstmesse-thueringen.de
Tel 0361.6422571

Projektleitung
Michaela Hirche, Doreen Bothe
Pressetexte
Dr. Angelika Steinmetz-Oppelland

mehr >

PRESSEREAKTIONEN - ältere Rückblicke

Pressereaktionen 2010

.

mehr >

Pressereaktionen 2008

.

mehr >

Pressereaktionen 2006

.

mehr >
artthuer ist eine Veranstaltung des Verbandes Bildender Künstler Thüringen

Impressum